Spielbericht E - Jgd. männlich gegen

 TSG Dossenheim am 29.01.2017

(UW) Heute empfing die Mannschaft der männlichen E - Jgd. der SGH Waldbrunn / Eberbach die TSG Dossenheim. Um 12.20 Uhr war Spielbeginn in der HSG Halle. Hatte man doch das Vorrundenspiel in Dossenheim verloren wollte man diese Scharte im Heimspiel wieder gut machen. Mit diesem Ziel gingen die Spieler heute konzentriert ins Spiel. So gelang auch im ersten Angriff die 1:0 Führung. Diesen Minivorsprung konnte Dossenheim jedoch im Gegenzug ausgleichen. Es dauerte dann einige Minuten bis eine der Mannschaften das nächste Tor erzielen konnte. Den SGH Spieler gelang es dann über ein 3:2 zum 7:2 bis zur Halbzeit davon zu ziehen. Lediglich im Torabschluß hätte man noch besser sein können wenn die gut herausgespielten Chancen in Tore umgemünzt worden wären. Doch der Dossenheim Torhüter hat auch einige Bälle super gehalten. Auch in der 2. Halbzeit bauten die Jungs ihre Führung weiter kontinuierlich aus. Über die Zwischenstände von 9:4, 12:4 stand es am Ende 15:5. Auch die SGH - Torhüter die heute abwechselnd im Tor standen haben ihre Sache ebenfalls gut gemacht.In 2 Wochen kommen die Jungs vom PSV Knights Heidelberg in die HSG - Halle hier wird es schwer werden gegen die körperlich großen Jungs einen Erfolg zu verbuchen. Das Ergebnis nach Torpunkten lautete 120 : 20 für die SGH.

 

Gespielt haben: Sandro Menges, Julian Wettig, Myles Nähr, Yusuf Uncu, Timo Böhm, Nick Keuchler, Moritz Stauch, Niklas Rechner, Marius Kij, Giulio Peipert, Max Peipert, Karl Lauter und Marc Völker.