Spielbericht E - Jgd. männlich gegen

PSV Knights Heidelberg am 11.02.2017

(UW) Die männliche E - Jgd der SGH Waldbrunn / Eberbach hatte heute im Heimspiel den PSV Knights Heidelberg zu Gast. Auch im Rückspiel konnte der PSV nur mit einer dezmierten Mannschaften gegen uns spielen. Doch wie im Vorrundenspiel wollte man nicht wieder gegen eine in Unterzahl spielende Mannschaft als Verlierer die Halle verlassen. Auch die SGH Waldbrunn / Eberbach mußte krankheitsbedingt auf 3 wichtige Spieler verzichten. Nichts desto Trotz wurden die besten 7 Spieler die der SGH die zur Verfügung standen zu Beginn des Spieles ins Rennen geschickt. Gleich zu Beginn stand auch die Abwehrarbeit der Spieler hoch im Kurs und ließ wenig Würfe auf das eigene Tor zu. So gelang zu Beginn eine 3:0 Führung ehe der PSV sein erstes Tor zum 3:1 erzielen konnte. in gleicher Manier wie zu Beginn wurden die Angriffe in der ersten Halbzeit weiter vorgetragen und auch erfolgreich in Tore umgemünzt.

So wuchs der Vorsprung stetig weiter über 6:2, 9:2 bis auf 13:2 zur Halbzeit.

 

Auch konnten bei diesem Vorsprung alle Spieler gleichmäßige Spielanteile erhalten. In der 2. Halbzeit wurde der Vorsprung kontinuerlich weiter ausgebaut.

 

Auch die Spielerwechsel während des Spieles in der Mannschaft brachten keinen Bruch im Spiel nach vorne und man setze sich über 19:3, 21:4 bis zum Endergebnis von 24:5 ab. Die verschiedenen Torhüter die während des Spielverlaufes zum Einsatz kamen konnten sich gegn die Würfe des PSV Kights HD auszeichnen.

 

Das Ergebnis nach Multiplikationsverfahren lautete dann 168 : 15 für die SGH Waldbrunn / Eberbach.

 

Am kommenden Wochenende muß man beim TSV Wiebligen in deren Halle antreten die zur Zeit den 2. Platz in der Tabelle belegen was entsprechend schwer werden dürfte dort etwas zählbares mitzunehmen.

 

Gespielt haben: Sandro Menges, Yusuf Uncu, Timo Böhm, Nick Keuchler, Moritz Stauch, Marius Kij, Guilio Peipert, Max Peipert, KarlLauter und Marc Völker.