Die Kleinsten begeistern beim Handball-Minispielfest in Meckesheim 

 

(CM) Am vergangenen Samstag standen die Kleinsten und Allerkleinsten Handballer wieder im Mittelpunkt des Geschehens beim Minispielfest des TSV Meckesheim. Mit von der Partie waren auch die Minis und die Supermins der SG Waldbrunn.

 

In sechs bzw. fünf Spielen maßen sich die kleinen Sportler/innen mit den Gegnerinnen und Gegnern aus Sinsheim, St. Leon, Bammental und Meckesheim. Dabei überzeugten aus Sicht der SG Waldbrunn vor allem die Minis, die sämtliche Spiele souverän gewinnen konnten.

 

Aber auch die Superminis zeigten bereits ihr Können, wobei hier natürlich vorrangig das "Dabei-Sein" und "Mitmachen" im Vordergrund stehen.

 

Zwischen den Spielen konnten sich alle Kinder an verschiedenen Spielstationen versuchen, sodass die Zeit wie im Flug verging und die Kinder schneller als gedacht im Rahmen einer Siegerehrung ihre Medaille in Empfang nahmen. 

 

Schon in gewohnter professioneller Manier war das Spielfest vom TSV Meckesheim organisiert und neben spannenden Begegnungen kamen alle Anwesenden auch aus kulinarischer Sicht auf ihre Kosten.

 

Das nächste Spielfest findet am 11.03.2017 in der Hohenstaufenhalle in Eberbach statt.

 

Unser Bild zeigt die Spielerinnen und Spieler mit ihren Trainerinnen.

 

Es spielten: Max, Tom, Jule, Jill Ida, Moritz, Sandro, Emilio, Emma-Lina, Frieda, Frederick, Johanna, Theresa, Mila, Lucy, Maximilian und Lea.
Es spielten: Max, Tom, Jule, Jill Ida, Moritz, Sandro, Emilio, Emma-Lina, Frieda, Frederick, Johanna, Theresa, Mila, Lucy, Maximilian und Lea.