Starke Leistung bringt ersten Punktgewinn zum Saisonabschluss

 

Am Samstag dem 10.03.2018 war um 13:40 Uhr die Mannschaft des TSV Handschuhsheim zu Gast in der heimischen Vierburgenhalle. Zu Beginn sah es so aus, als würde es ein Spiel wie jedes andere bisher werden, die Jungs brauchten ein paar Minuten um ins Spiel zu kommen und lagen so bereits mit 1:5 hinten. Dann jedoch wachte man auf spielte vorne ein schnelles und durchsetzungsstarkes Spiel und bekam den gegnerischen Angriff in der Abwehr immer besser in den Griff. So schaffte man es nach 10 Minuten beim Stand von 7:8 durch Timo Böhm, sich wieder an den Gegner heranzukämpfen. Kurz später konnte man beim Stand von 13:11 sogar mit zwei Toren in Führung gehen, ehe es dann mit einem ausgeglichenen und guten Spiel beim Stand von 13:13 in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit erwischten dann wieder die Gäste aus Handschusheim den besseren Start und konnten so mit einem Tor in Führung gehen. Im Laufe der zweiten Hälfte sollte sich jedoch ein schnelles und nervenraubendes Spiel ergeben, bei dem sich keine der beiden Mannschaften mit mehr als einem Tor absetzen konnte. Mehrere vergebene Chancen kurz vor Ende auf beiden Seiten ließen nicht erkennen, wer hier heute als Sieger vom Platz gehen sollte. Auch eine Auszeit des Gegners im letzten Angriff des Spiels führte gegen eine Bärenstarke Abwehr unsererseits nichts zum Torerfolg, weshalb man sich mit einem gerechten 20:20 trennte. Besonders wenn man sich das Hinspiel (25:10) und die Mannschaft anschaut, die nur aus 4 wirklichen D-Jugendspielern bestand und ansonsten von der E-Jugend aufgefüllt wurden anschaut, zeigt sich welche Leistungssteigerung die Mannschaft im Laufe der Runde vollbracht hat.

 

Es spielten: Nicklas Schmidt (Tor); Jason Gärtner (6); Jonas Hahn; Alexander Bösche; Nils Thielemann (1); Simon Gärtner; Joshua Swanepoel (1); Timo Böhm (10); Max Richter; Ole Heckmann (1)

 

Download
2018-03-10_PresseInfoLang_236849.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.3 KB