TB 04 Neckarsteinach - TSG Dossenheim 2  Endergebnis: 10:43 (7:22)

 

Eine weitere Lehrstunde, mit bereits schönen Zügen im letzten Spiel des Jahres.

 

Am vergangenen Samstag, den 18.11.2017 war zum letzten Spiel der männlichen D-Jugend in diesem Jahr die zweite Mannschaft der TSG Dossenheim zu Besuch.

Hatte man am Anfang nicht so die Zuordnung gefunden, wurde Mitte der ersten Halbzeit gezeigt, was man konnte und hinten sicher gestanden, sowie vorne schnell zusammen gespielt.

Nichtsdestotrotz musste man dem in der D-Jugend üblichen Läufersystem, mit zwei festen Abwehrspielern, zwei festen Angriffsspielern, sowie zwei Läufern, der Laufstärke und Schnelligkeit der Gegner Tribut zahlen, wodurch man zur Halbzeit bereits mit 7:22 Toren ins Hintertreffen geraten war.

Fand man jedoch im Positionsspiel gegen Ende der ersten Halbzeit so langsam seinen Platz in der Abwehr, brachte die Halbzeitpause und die Umstellung auf dass, im Handball übliche, 6:0 System, bei dem alle mit in den Angriff gehen und alle auch mit in die Abwehr zurück müssen, wieder einen Bruch in den aufkeimenden Funken Hoffnung. So stand man zwar hinten in den Grundzügen doch besser, musste allerdings vorne viele leichte Ballverluste hinnehmen, was der Gegner eiskalt ausnutzte und per Tempogegenstoß Tor um Tor bis auf 10:43 davon zog.

Trotz des deutlichen Ergebnisses wollen die Jungs aus ihrem Fehlern lernen, diese abstellen und die teils schon furiosen Spielzüge verfeinern, um dann im neuen Jahr am 14.01.2018 um 15:15 Uhr bei der TSG Handschuhsheim voller Elan in eine hoffentlich erfolgreichere zweite Jahreshälfte ihrer ersten Handballrunde starten.

 

Es spielten: Julian Wettig (4); Jason Gärtner (2); Niels Thielemann; Max Richter; Timo Böhm (2); Simon Gärtner; Niklas Schmidt (1); Jake Lauterbach; Jonas Hahn