Spielbericht E - Jgd. männlich TSG Dossenheim gegen SGH Walbrunn / Eberbach

(uw) Heute musste die mänlliche E - Jugend der SGH Waldbrunn / Eberbach zum letzten Verbandsspiel in dieser Runde zur TSG Dossenheim. Krankheitsbedingt konnte man mit nur 8 Spielern die Reise antreten. Da waren die Voraussetzungen gegenüber dem Heimspiel komplett anders denn da waren alle Spieler on Board und man konnte aus dem Vollen schöpfen. Nichts desto Trotzwollte man das Spiel wieder gewinnen. Doch es kam ganz anders als man sich das vorgestellt hatte, denn die Spieler der TSG Dossenheim übernahmen von Anfang an das Spielgeschehen und liesen sich auch nicht durch die 01 der SGH Waldbrunn / Eberbach aus der Ruhe bringen. Nach ihrem Ausgleich zum 1:1 gingen sie bis zum 5:1 in Führung ehe den SGH - Spielern das 2. Tor in diesem Spiel zum 5:2 gelang. Auch eine Auszeit und eine Umstellung der Mannschaft brachte nicht den gewünschten Erfolg und Dossenheim zog weiter über die Zwischenstände 8:3, 10:4 bis auf 13:4 in der Halbzeit davon. Die Trainer ermunterten die Jungs in der Halbzeit das Spiel doch nicht einfach so ohne Gegenwehr über sich ergehen zu lassen und sich doch mehr ins Zeug zu legen um noch ein achtbares Ergebnis zu erzielen. So wie es sich dann in der 2. Halbzeit zeigte hatte die Ansprache ihre Wirkung erreicht. Die Jungs gingen konzentrierter zu Werke und nutzten ihre Chancen auch in Tore um und es kamen noch Torschützen hinzu die bisher noch kein Tor erzielt hatten. Die TSG Dossenheim konnte aber immer wieder im Gegenzug Tore erzielen doch durch die Anzahl der Torschützen konnte man zischenzeitlich in Führung gehen. Gegen Ende der 2. Halbzeit gelang dann noch 2 Spielern/innen die bis dahin noch kein Tor erzielt hatten einen Treffer und damit war der Sieg der TSG Dossenheim auf Grund der Anzahl der Torschützen perfekt. Die Zwischenstände in der 2. Halbzeit waren: 13:7, 14:11, 16:12 bis zum Ende von 20:13. Das Ergebnis nach dem Multiplikationsverfahren lautete dann 120:91 für die TSG Dossenheim.

 

Am Ende der Runde belegten die Jungs in ihrer Staffel mit 1534:1064 Torpunkten und 17:11 Punkten einen guten den 3. Tabellenplatz.

 

Gespielt haben: Sandro Menges, Mathis Gerboth, Nick Keuchler, Tom Fuhrmann, Marius Kij, Giulio Peipert, Max Peipert und Leonardo Huber.