Spielbericht E - Jgd. männlich SGH Waldbrunn / Eberbach gegen TV Dielheim

 

 

 

(uw) Im 2 . Auswärtsspiel nacheinander zu Rundenbeginn musste die männliche E - Jgd. der SGH Walbrunn / Eberbach heute beim TV Dielheim antreten. Man erwartete wie in der letzten Runde auch dieses Jahr ein kampfbetontes und nicht einfaches Spiel. So war es dann auch, denn die Jungs vom TV Dielheim waren recht kräftig und auch nicht unbedingt klein an Körpergröße. Trotzdem gelang es der SGH mit 1:0 in Führung zu gehen. Fast im Gegenzug konnte Dielheim jedoch zum 1:1 ausgleichen. Es dauerte ein ganze Weile bis dann endlich die 2:1, 3:1, 2:5 Führung für die SGH - Jungs viel. Dielheim steckte jedoch nicht auf und kämpfte sich zum 4:6 zur Halbzeit wieder heran. In der Halbzeitpause warnten die Trainer die Mannschaft und forderten sie auf weiter so zu kämpfen denn das Spiel war noch lange nicht gewonnen. Doch es geschah gerade das umgekehrte und der TV Dielheim kam über dem 6:6 und dem 7:7 wieder zum Ausgleich was auch gleichbedeutend mit dem Sieg verbunden gewesen wäre. Dielheim hatte zu diesem Zeitpunkt einen Torschützen mehr als die SGH. Durch gezieltes auswechseln gelang es den SGH Jungs wieder das Spiel in die andere Richtung zu lenken, denn sie erzeilten 3 Tore in Folge zur 7:10 Führung. Am Ende stand es dann 8:11 für die SGH Handballer der SGH Waldbrunn / Eberbach. Dies löste natürlich richtig Freude in der Mannschaft aus zunächst nach Toren gewonnen zu haben. Man war sich jedoch nicht ganz sicher ob es zum Sieg auch reichen würde hatten man doch die Torschützen der Gegner nicht mehr mitgezählt. Doch auch im Multiplikationsverfahren siegte man mit 56:66 Torpunkten und hatte somit den 2. Erfolg in der Runde verbucht. Die Mannschaft hätte sich das Spiel in der 2. Halbzeit nicht so schwer machen müssen wenn sie die schnellen Konter bei denen die Spieler frei auf das Tor zuliefen in Tore umgemüzt hätten und nicht unbedingt den Ball dem Torwart in die Hände zu werfen. Hier müssen die Trainer noch Arbeit im Training investieren.

 

Am komenden Samstag hat man nun das erste Heimspiel in heimischer HSG Halle gegen den TV Wieblingen. Hier hat man noch eine Rechnung aus dem letzten Jahr offen, denn man verlor damals beide Spiele recht deutlich. Dieses mal soll dieses mal anders werden.

 

Spielbeginn am Samstag ist um 12.45 Uhr.

 

Gespielt haben: Sandro Menges, Myles Nähr, Leon Fischer, Mathis Gerboth, Nick Keuchler, Moritz Stauch, Emilio Menges Tom Fuhrmann, Marius Kij,Giulio Peipert und Max Peipert.