Spielbericht E - Jgd. männlich SGH Waldbrunn / Eberbach gegen TSV Malschenberg

 

(uw) Gestern mußte die männliche E .Jgd. im Heimspiel gegen den Tabellenführer TSV Malschenberg antreten. Mit 4 fehlenden Stammspielern war es von Anfang an schwer sich gegen die stark aufspielende Mannschaft aus Malschberg zu behaupten, bzw. mithalten zu können. Doch die ersatzgeschächte Mannschaft kämpfte um jeden Ball und wollte mit den Gegnern mithalten. Dies gelang unseren jungen Spielern die im Schnitt mehr als 1 Jahr jünger waren als der Gegner in der 1. Halbzeit auch recht gut. Dies zeigen auch die Zwischenstände von 2:2, 5:5, 11:11 bis zum 12:12 zur Halbzeit. Zwischenzeitlich hatte man sogar eine 10:7 Führung erkämpft. Der Nachteil war aber daß Malschenberg schon in der 1. Halbzeit mehr Torschützen zu verbuchen hatte als die SGH Spieler. In der 2. Halbzeit kämpften die Jungs weiter gut mit und konnten vom Torergebnis das Spiel einigermaßen ausgeglichen gestalten. Dies zeigen auch hier wieder die Zwischenstände von 16:16, 18:18 bis zum Endergebnis von 19:21 für den TSV Malschenberg. Einziger Wehrmutstropfen war, dass der TSV Malschenberg 9 Torschützen gegenüber 5 Torschützen auf der SGH Seite hatte, was am Ende zu einem deutlichen Ergebnis nach Torpunkten von 95 :189 führte. Trotz allem muß man der Mannschaft ein dickes Kompliment aussprechen, denn außer den 4 fehlenden Stammspielern waren noch 2 Spieler dabei die ihr 1. Rundenspiel überhaupt bestritten haben. Am Sonntag, den 12.11.2017 geht es gleich zum Rückspiel nach Malschenberg. Hier hoffen wir daß unsere 4 fehlenden Spieler von heute wieder zur Verfügung stehen und wir dann das Spiel positiv für uns gestalten können.

 

Gespielt haben: Sandro Menges, Myles Nähr, Leon Fischer, Mathis Gerboth, Julian Zell, Nick Keuchler, Giulio Peipert, Max Peipert und Leonardo Huber.