Spielbericht E - Jgd. männlich TSV Malschenberg gegen SGH Walbrunn / Eberbach

(uw) Gestern mußte die männliche E .Jgd. im Rückspiel zum TSV Malschenberg. Mit 11 Spieler war man gegnüber dem Vorspiel besser aufgestellt. So verlief das Spiel in der 1. Halbzeit auch ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Die Zwischenstände von 2:2, 4:4, 5:5 und 8:8 zur Halbzeit zeigen dies auch.In der 2. Halbzeit war der Spielverlauf ähnlich bis zum Stande von 11:11. Doch dann machten die SGH Jungs ein paar einfache Fehler indem sie den Ball durch Unkonzentriertheit den Gegenspielern in die Hände warfen. Diese nutzen dann ihre Chancen eiskalt aus und gingen mit 16:12 in Führung. Trotz Auszeit und Umstellungen gelang es den SGH Spielern nicht mehr zum Ausgleich zu kommen. Am Ende mußte man sich durch die zu vielen leichten Fehler im Aufbauspiel mit 18:15 geschlagen geben. Nach Torpunkten hieß es dann 126:105 für den TSV Malschenberg. Am kommenden Samstag will man aber gegen die TSG Dossenheim wieder einen Sieg erzielen, Spielbeginn in der HSG - Halle ist um 11.35 Uhr.

Gespielt haben: Sandro Menges, Myles Nähr, Leon Fischer, Mathis Gerboth, Nick Keuchler, Moritz Stauch, Emilio Menges, Tom Fuhrmann, Marius Kij, Giulio Peipert, und Max Peipert.