Spielbericht E - Jgd. männlich SGH Walbrunn / Eberbach gegen TSG Dossenheim

 

(uw) Gestern mußte die männliche E - .Jgd. im Heimspiel gegen die TSG Dossenheim spielen. Mit fast kompletter Besetzung ging die Mannschaft ins Spiel. Nachdem man die letzten beiden Spiele gegen den TSV Malschenberg verloren hatte war das Ziel klar, man wollte zu Hause wieder mal einen Sieg erreichen. Doch man hatte es mit einem starken Gegner aus Dossenheim zu tun, der es immer gut verstand die Angriffbemühungen der SGH Spieler anzuwehren. So gelang es keiner von beiden Mannschaften sich einen Vorsprung bis zum 4:4 zu erzielen. Durch leicht vergebene Chancen im Angriff und in der der Abwehr gemachten Fehler gelang es der TSG Dossenheim doch auf 5:7 bis zur Halbzeit davonzuziehen. Die Trainer ermunterten in der Halbzeit die Jungs nicht jetzt schon das Spiel verloren zu geben und noch einmal alles daranzusetzen um doch noch zu gewinnen. Denn erst nach Ende der 2. Halbzeit wird das Ergebnis feststehen. So auch geschehen. Die Jungs kämpften und sporten sich auch gegenseitig an um das Spiel noch zu drehen. Über 6:8 und 8:10 kämpften sich die Jungs zum 10:10 Ausgleich heran und konnten dann nach 5 Toren in Folge zum ersten mal wieder mit 2 Toren zum 12:10 in Führung gehen. Diesen 2 Tore Vorsprung verteidigte man bis zum Ende des Spieles, das dann 14:12 für die SGH Waldbrunn / Eberbach endete. Das ganze Spiel über war es spannend den am Ende gewinnt bekantlich derjenige der mit Toren mal Torschützen die meisten Punkte hat. Beide Mannschaften hatten 7 Torschützen in ihren Reihen. Damit stand dann auch das Endergebnis zugunsten der SGH mit 98:84 Torpunkten und somit der Sieg fest.

Am kommenden Samstag steht das nächste Auswärtsspiel um 10.00 Uhr bei der KuSG Leimen an.

Gespielt haben: Sandro Menges, Myles Nähr, Leon Fischer, Mathis Gerboth, Nick Keuchler, Moritz Stauch, Tom Fuhrmann, Giulio Peipert, Max Peipert und Leonardo Huber.