Turnier in Kronau Östringen

 

(UW) Am Samstag, den 01.07.2017 spielte die männliche E - Jgd. der SGH Waldbrunn / Eberbach beim Handballturnier von Kronau - Östringen in der dortigen Mehrzweckhalle. Man belegt am Ende überraschend den 4. Platz. Über 2 Siege und einer Niederlage gegen die Mannschaften von Kronau - Östringen 2, SV Langensteinbach und dem TV Offenbach war man für das Halbfinale qualifiziert. Leider scheiterte man da an der 1. Mannschaft von Kronau Östringen nach Verlängerung und 7 Meter schießen, das man am Ende mit 1:0 abgeben musste nur sehr knapp. Konnten doch beide Mannschaften ihre ersten beiden 7m Würfe nicht verwandeln. Sie wurden entweder von den beiden guten Torhütern gehalten oder knapp neben oder über das Tor geworfen. Das Spiel um Platz 3 musste man dann an den Gegner TUS Heiligenstein abgeben. Alle Spieler die dabei waren hatten am Turnier mächtig Spaß und mussten bei insgesamt 5 Spielen zu je 12 min und einer Verlängerung an ihre Leistungsgrenzen gehen. Das Turnier war von allen Seiten besten organisiert. So dass es an nichts mangelte. Denn an einigen aufgebauten Spielstationen konnten sich die Kinder zwischen den Spielpausen vergnügen. So kam nie Langeweile auf.

Gespielt haben: Hintere Reihe von links: Nick Keuchler, Guilio Peipert, Julian Wettig, Moritz Stauch, Tom Fuhrmann und Sandro Menges,

 

vordere Reihe von links: Emilio Menges, Marius Kij und Max Peipert